Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Lucy, Möppi und die Raben Ist ein Buch für Kinder ab ca. 5 Jahren bis 99 Jahre J

 

In die Geschichte um Lucys Geburtstag fließen kleine „Lerneinheiten“ für den Umgang miteinander ein.

 

Beispiele aus dem Buch:

 

  • Die leckere Schokolade mit dem teilen, der keine hat -  damit ihm nicht das „Herz blutet“
  • Rücksichtnahme bei der Auswahl der Art des Geburtstagsfestes auf den im Rollstuhl sitzenden Bruder, der  auch gerne im Hüpfburgenland mit hüpfen würde, es aber nicht kann.
  • Damit die Menschen, die eine Überraschung vorbereiten nicht enttäuscht sind, sollten keine Überraschungen verraten werden.
  • Vorfreude ist schön, aber auch anstrengend, wenn man warten muss J
  • Grummelige Menschen sind nicht nur grummelig, weil sie keine akrobatischen Übungen auf der Wäscheleine vorführen können, sondern weil sie traurig und einsam sind, da ein geliebter Mensch gestorben ist.
  • Merken wie glücklich man ist, dass man eine tolle Familie hat.
  • Erkennen dass es Menschen gibt, die flüchten mussten, und sehen wie dankbar sie sind, wenn sie mit glücklichen und fröhlichen Menschen zusammen sein können.
  • Und das es Kinder gibt, die einen Phantasiefreund haben, der zuhört, wenn es Dinge gibt, die man alleine nicht verarbeiten kann, wie z.B. der kranke Bruder.

 

Und die wichtigste Aussage von Hanna sollten wir alle nicht vergessen: „Das Leben kann so schön sein. Warum vergessen wir das nur immer.“ Lucy, Möppi und die Raben

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?